OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Gastronomie und Hotellerie gibt es von Betrieb zu Betrieb sehr unterschiedliche
Versicherungsbedürfnisse. Bei der Erstellung des Versicherungskonzeptes achten wir grundsätzlich auf jene
spezifischen Schäden, die im Betrieb am häufigsten auftreten können. Das sind im Wesentlichen vier
Risikobereiche:

Sachwerte (Gebäude, Einrichtung, Vorräte)
Ausfallsgefahr (Betriebsunterbrechung als Folge eines Sachschadens)
Schadensersatzansprüche Dritter (wenn durch die unternehmerische Tätigkeit Dritte zu Schaden
kommen, Haftpflicht)
Mitarbeiterbindung (Personenversicherung)

Unser Verständnis für Versicherung ist nicht mit einem einmalig erstellten Vertrag abgetan. Wir begleiten
Sie tagtäglich. Sollten beispielsweise bauliche Veränderungen durchgeführt werden (Umbau), stehen wir mit
versicherungsrelevanten Aspekten zur Seite und unterstützen Sie mit unseren Tipps.
Zusätzlich unterstützen wir Sie mit unserer jahrelangen Expertise gewisse Risiken zu mindern oder im besten Fall zu vermeiden.

Auch an Absicherungsmöglichkeiten strafrechtlicher Risiken haben wir gedacht und versorgen Sie mit
einem passenden Versicherungsschutz, wenn ein Strafverfahren gegen Ihr Unternehmen (gemäß
Verbandsverantwortlichkeitsgesetz) eingeleitet werden sollte.

So ist Ihr Hotel oder Ihr Gastronomiebetrieb bestens geschützt.

Absicherungsmöglichkeiten:
Betriebshaftpflichtversicherung
Haftungsabsicherung für Geschäftsführer/Manager (D&O)
Sachversicherung für Betriebsgebäude, Einrichtung und Waren
Spezial-Straf-Rechtsschutzversicherung
Betriebsunterbrechungsversicherung
Technische Versicherung
Transportversicherung
Betriebliche Altersvorsorge
Berufsunfähigkeitsversicherung
Kollektiv-Unfallversicherung
Gruppen-Krankenversicherung